Beratung und Buchung   phone

08225 / 309910

Mo. bis Fr.: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr

  |  
0 Merkliste

  • Italien » Gardasee

Gardasee mit dem Rad

19.05. - 24.05.2024 (6 Tage)

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit großzügiger Beinfreiheit, Bordküche und WC
  • Reiseleitung und Bordservice
  • kostenlos Kaffee oder Tee
  • kleines Frühstück bei der Anreise
  • Willkommensgetränk
  • freies WLAN im Bus
  • Steckdose an jeder Sitzbank
  • 5 x Übernachtung mit Halbpension
  • Radreiseleiter (lt. Programm)
  • tägliches Fitnesspaket mit Müsliriegel, Obst, 1 Liter Mineralwasser
  • Fährfahrt von Maderno nach Torri del Benaco

ab 1.098,00 € 6 Tage Doppelzimmer DU/WC mit Balkon  p.P.

Termine | Preise | Onlinebuchung

4**** Gritti Parc Hotel

6 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.098,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
19.05. - 24.05.2024
6 Tage
Doppelzimmer DU/WC mit Balkon, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.098,00 €
19.05. - 24.05.2024
6 Tage
Einzelzimmer DU/WC ohne Balkon, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.228,00 €

Gardasee mit dem Rad

Begleiten Sie uns zu einer der schönsten Jahreszeiten an den Gardasee und erleben mit ihrem Fahrrad die mediterrane Kultur und das „Dolce Vita“ Italiens. Lernen Sie dabei die bezaubernde Gegend rund um den Gardasee mit seinen herrlichen kleinen Altstädten sowie der Großstadt Verona kennen. Dazu bietet sich Ihnen noch die Gelegenheit, direkt am Hotelpool bzw. an dem unmittelbar in der Nähe gelegenen Strand die Badesaison zu eröffnen. Genießen Sie die Abende bei einem Spaziergang in das nahe gelegene, lebendige und quirlige Stadtzentrum von Bardolino und lassen die Tage bei einem Gläschen Vino ausklingen.

1.Tag

Anreise mit dem Bus nach Bardolino

Nach der Anreise mit dem Bus nach Bardolino und dem Einchecken im Hotel steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung, bei der Sie die Umgebung des Hotels erkunden können.

Bei ausreichend Zeit bietet unser Radguide für Interessierte noch ein Anradeln am Gardasee an. Die kleine Tour führt vom Hotel am See entlang über Garda nach Torri del Benaco mit der Scaligerburg, der bezaubernden kleinen Alstadt und der schönen Seepromenade. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie San Vigilio, den angeblich schönsten Platz am Gardasee. Nach einem Kaffee oder einem Eis in Torri del Benaco geht es die ca. 13 km wieder zurück zum Hotel.

2.Tag

Peschiera – Valeggio/Borghetto – Peschiera – Sirmione – Desenzano

Länge ca. 50 km, ↗190 m ↘190 m, mittelschwer

Heute fahren Sie nach dem Frühstück mit dem Bus nach Peschiera am Südufer des Gardasees. Von hier aus radeln Sie entlang unberührter Natur auf dem Uferweg am Fluss Mincio nach Borghetto, dem idyllisch gelegenen Mühlendorf. Lernen Sie bei einem kleinen Spaziergang eines der schönsten Dörfer Italiens kennen. Anschließend geht es wieder zurück in die alte Festungsstadt Peschiera.

Auf unserer weiteren Tour heißt Sie Sirmione willkommen, das schmal und lang 4 km in den Gardasee ragt. Genießen Sie die monumentale Wasserburg Castello Scaligero und bummeln Sie durch die autofreie Altstadt mit ihren mittelalterlichen Gassen und Plätzen. Die vielen Eisdielen, Cafes und Restaurants laden zum Verweilen ein. Auch die berühmten Ruinen der Grotten des Catull oder die Wasserburg sind einen Besuch wert. Nach Ihrem Aufenthalt in Sirmione geht es zum Abschluss des Tages noch ca. 10 km nach Desenzano, mit dem blumengeschmückten Porto Vecchio, einem der schönsten Hafenbecken am Gardaee. Rückfahrt zum Hotel mit dem Bus.

3.Tag

Sabbionara – Bussolengo - Verona

Länge ca. 53 km, ↗420 m ↘500 m, mittelschwer

Am heutigen Tag wartet das Hinterland von Bardolino auf Sie. Unser Bus bringt Sie nach Sabbionara an der Etsch. Von hier radeln Sie, meist abseits des Autoverkehrs, entlang der in sanfte Hügel und Weinberge eingebetteten Etsch und durch veträumte Dörfer über Bussolengo nach Verona, die Stadt der Liebenden. Erkunden und genießen Sie auf eigene Faust die herrliche historische Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Ein Besuch des berühmten Balkons der Liebenden Romeo und Julia gehört hierbei ebenso ins Programm wie der Besuch der Piazza Bra mit der berühmten Arena di Verona, dem Wahrzeichen der Stadt. Unser Bus bringt Sie wieder zum Hotel zurück.

4.Tag

Castello Toblino – Arco – Torbole - Riva

Länge ca. 32 km, ↗90 m ↘270 m, mittelschwer

Gut gestärkt vom Frühstück erkunden Sie heute den Norden des Gardasees. Mit dem Bus geht es zum Lago Toblino, dem schönsten See in den Bergen des Trentino. Vom direkt am See gelegenen Castell Toblino radeln Sie entlang des wildromantischen Flusses Sarca - vorbei an Weingärten und Olivenhainen - zum Städtchen Arco, das direkt unterhalb des steil aufragenden Burgfelsens liegt. Anschließend geht es entlang des Flusstales nach Torbole - das Surferparadies im Norden des Gardasees - und am See entlang weiter nach Riva. In der lebhaften und mondänen Stadt mit seinen großzügigen Plätzen ist der charmante Einfluss der langen österreichischen Herrschaft bis heute erkennbar. Lassen Sie sich von dem Flair der italienischen Leichtigkeit und der österreichischen Bodenständigkeit verzaubern. Mit unserem Bus geht es wieder zurück zum Hotel.

5.Tag

Desenzano – Salo - Toscolano Maderno – Überfahrt mit der Fähre nach Torri del Benaco - Bardolino

Länge ca. 45 km, ↗510 m ↘520 m, mittelschwer

Mit dem Bus fahren Sie in das Ihnen schon bekannte Desenzano. Hier starten Sie mit den Rädern auf verkehrsarmen Straßen, durch die sanfte Hügellandschaft im Südwesten des Gardasees - vorbei an Weingärten und Olivenhainen - durch beschauliche Orte nach Salo. Die an einer großen Bucht gelegene und von Bergen umringte Stadt hebt sich mit ihren Jugendstilbauten von den anderen Städten am Gardasee ab. Lernen Sie bei einem Spaziergang die Reize der Stadt kennen und nützen Sie die Zeit zu einer Einkehr in einem der Cafes entlang der Seepromenade.

Danach führt Sie der Weg entlang der Bundesstraße weiter nach Toscolano-Maderno. Vorbei an den prächtigen Villen an der Seeseite radeln Sie zum Hafen von Maderno und setzen mit der Fähre auf die Ostseite des Gardasees nach Torri del Benaco über. Nach dem Verlassen der Fähre radeln Sie entlang des Sees über Garda nach Bardolino zum Hotel.

6.Tag

Mit vielen Eindrücken im Gepäck treten Sie heute die Heimreise zu Ihren Ausstiegsorten an.

Hotelinfos:

4**** Hotel Gritti, Bardolino

Programmänderungen vorbehalten!

Unsere Leistungen für Sie:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit großzügiger Beinfreiheit, Bordküche und WC
  • Reiseleitung und Bordservice
  • kostenlos Kaffee oder Tee
  • kleines Frühstück bei der Anreise
  • Willkommensgetränk
  • freies WLAN im Bus
  • Steckdose an jeder Sitzbank
  • 5 x Übernachtung mit Halbpension
  • Radreiseleiter (lt. Programm)
  • tägliches Fitnesspaket mit Müsliriegel, Obst, 1 Liter Mineralwasser
  • Fährfahrt von Maderno nach Torri del Benaco

Weitere Reisetipps